Im Dienste der großen Bögen

Das Symphonieorchester Vorarlberg bot seinem Publikum am Wochenende eine Achterbahnfahrt.

barbara camenzind

Grandios instrumentierte Musik – und das Symphonieorchester Vorarlberg mittendrin. Mit Werken von Johanna Doderer, Samuel Barber und Hector Berlioz stellten sich die Musizierenden in den Dienst der großen Bögen. Als überzeugender „Anwalt der Musik“ stand der Engländer David Wroe am

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.