Melancholie zum Herbstanfang

Am Sonntagnachmittag war in einem Sonderkonzert der Schubertiade Starbariton Christian Gerhaher mit Gerold Huber am Flügel zu hören.

anna mika

Ist es masochistisch, zu einer Jahreszeit, in der man ohnehin zur Wehmut neigt, auch noch melancholische Lieder zu hören? Oder helfen einem diese Lieder vielleicht eher, weil man sieht, dass man nicht allein ist mit solchen Stimmungen und weil man die eigene Verfassung in einem Gegenüber wi

Artikel 7 von 10
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.