Wie ein Land sich selbst erfindet

„Vorarlberg – Ein Making of“ heißt die flexible Dauerausstellung im neuen Landesmuseum, in der sich die Macher auf Identitätssuche begeben und dabei so manchen Mythos dekonstruieren.

Brigitte Kompatscher (text) und philipp steurer (Fotos)

Zwanzig Jahre lang soll der Bludenzer Eisenbahner an dem Landschaftsrelief von Vorarlberg gearbeitet haben, das 1905 bei der Eröffnung des Landesmuseums ausgestellt wurde. Dann verschwanden die vier Teile jahrzehntelang im Depot, bis sie nun für

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.