Künstler fordern für die Politik ein Marketingverbot

klagenfurt. Der jüngste Korruptionsskandal in Kärnten um illegale Parteienfinanzierung hat auch bei Künstlern im Land Diskussionen ausgelöst. So meinte der Verleger Lojze Wieser, das Regierungsgebäude müsse versiegelt werden, um Unterlagen beschlagnahmen zu können. Wieser, der Maler und Musiker Rich

Artikel 6 von 6
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.