Orchesterkonzert: Keine Chance der Wellblechstirn

Wiener Symphoniker unter HK Gruber spielten am Montag bei den Bregenzer Festspielen.

katharina von glasenapp

Er komponiert, er dirigiert, er singt, er ist sein eigener Interpret und er hat Humor: HK Gruber bringt die Wiener Symphoniker und das Publikum im Festspielhaus zum Schmunzeln.

Man darf gespannt sein, wie seine Oper „Geschichten aus dem Wiener Wald“ nach Ödön von Horvath klinge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.