Geschichten einer Katastrophe

In der Galerie allerArt sind derzeit Marko Zinks „Tragödien“ zu sehen. Durch die Ausstellung leiten Texte von Elfriede Jelinek.

inge el-himoud-sperlich

Eigentlich ist zu erkennen, wer im Kunstunterricht bei Ingo Springenschmid war. Seine einstigen Schüler integrieren gern Wörter und Buchstaben in ihre Kunstwerke und lieben das Spiel mit Metaphern und Doppeldeutigkeiten. Bei Marko Zink fällt es zunächst nicht auf.

In der Remise

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.