Über die Unendlichkeit

Reflektionen über die Existenz

Tragikomisches Werk des Filmemachers Roy Andersson.

Die Filme des Schweden Roy Andersson tragen eine ganz eigene Handschrift: Der Regisseur verbindet auf kunstvolle Weise lange Einstellungen, lakonischen Humor und eine subtile Gesellschaftskritik. Morgen startet sein neuestes Werk „Über die Unendlichkeit“ in den Kinos. Für „Eine Taube sitzt auf einem

Artikel 82 von 111
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.