Martin Hagen: „Keiner will ein Loser sein“

Interview. Die Offene Jugendarbeit Dornbirn (Ojad) feiert 25-jähriges Bestehen. Begonnen hat alles mit Martin Hagen als Ein-Mann-Institution. Heute leitet Hagen einen Betrieb, der als innovativste Einrichtung Öster­reichs in Sachen Jugendarbeit gilt. Ein Fazit.

­Was sind die Grundprinzipien der Ojad im Umgang mit Jugendlichen?

Martin Hagen: Unter anderem Mitbestimmung. Wir wissen, dass 14- oder auch 20-Jährige Einfälle haben, die einfach genial sind. Diese muss man zulassen. Das geht nur, wenn die zum Teil universitär gebildeten Mitarbeiter und Mitarbeiteri

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.