„Das sind die Versäumnisse der Politik“

Interview. Simulationsforscher Niki Popper mag das Wort „Durchseuchung“ nicht. Ein Gespräch über missglückte Kommunikation, ignorierte Warnungen und was in den nächsten Wochen passieren wird. Von Christina Traar

Sie haben zu Wochenbeginn vor explodierenden Infektionszahlen gewarnt und die Politik zum Handeln aufgefordert. Stellt Sie das am Donnerstag verkündete Ergebnis zufrieden?

Niki Popper: Es geht nicht um Zufriedenheit, sondern um eine Unterscheidung zwischen dem, was die Wissenschaft weiß u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.