Aus dem Souffleurkasten in den Lichtkegel des Ballhausplatzes

Übergangskanzlerin Bierlein machte ihn zum Außenminister – jetzt wird er Bundeskanzler. Ist es wieder nur eine Übergangslösung?

In der Politik passiert nichts zufällig. Zwar ist die Meistererzählung, mit der Sebastian Kurz einst Parteivorsitz und Ballhausplatz eroberte, dem scheidenden Kanzler und seiner verschworenen Clique in den vergangenen Tagen entglitten und hat sich verselbstständigt. Die Designierung von Außenministe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.