„Die Ära des Neoliberalismus geht zu Ende“

INTERVIEW. Corona sei eine Zäsur, glaubt der Historiker Herfried Münkler. Das Virus zertrümmere nicht nur unseren Glauben an die Planbarkeit von Zukunft. Mit ihm kehre auch der starke Staat zurück. Von Stefan Winkler

Herr Münkler, Sie sind zwar Historiker, kein Prophet. Aber wie werden wir uns eines Tages an Corona erinnern?

HERFRIED MÜNKLER: Lassen Sie mich vorausschicken, dass das, woran Gesellschaften sich erinnern, was also ein prägender Bestandteil des kollektiven Gedächtnisses ist, nicht identis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.