„Ein Mohammed wird nie Bundeskanzler“

Interview. Die Journalistin und Autorin Melisa Erkurt im Gespräch über die Frage, warum junge muslimische Männer gerne provozieren, wie Hassprediger agieren und warum die Gefahr von den Stillen ausgeht. Von Christina Traar

Sie haben die „Generation Haram“ beleuchtet, junge muslimische Männer und Frauen und ihre Ansichten. Wie wirkt sich der Anschlag in Wien auf sie aus?

Melisa Erkurt: Ich höre von ersten Übergriffen auf Mädchen und Frauen mit Kopftuch, die als Terroristinnen beschimpft werden. Die Angst ist berechtigt,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.