Stark im Abgang

Neuseelands Staatschefin Ardern tritt aus Erschöpfung zurück. Ungewohnt in der Politik.

Von David Knes

Man kann und sollte diesen Job nicht machen, wenn der Tank nicht voll ist, plus ein bisschen was in Reserve für unerwartete Herausforderungen“, begründete die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern ihren überraschenden Rücktritt am Donnerstag (Ortszeit). Unerwartete Herausfor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.