Eisenstadt

Burgenland zahlt Beamten 300 Euro mehr

Das Burgenland wird bei den Beamtengehältern nicht den Bundesabschluss mit 7,15 Prozent übernehmen, sondern allen im öffentlichen Dienst 300 Euro mehr pro Monat zahlen. Rund 80 Prozent der Landesbediensteten würden davon stärker profitieren als vom Bundesabschluss, betonte Landeshauptmann Hans Peter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.