Das schöne Spiel hat einen Großen verloren

Pelé ist mit 82 Jahren in Sao Paolo gestorben. In Brasilien wird er als Fußballgott verehrt. Von Clemens Ticar

Am Totenbett waren die Angehörigen dabei. In Gedanken ganz Brasilien. Und alle, die Fußball lieben. Einer der Größten ist nicht mehr. Pelé – Edson Arantes do Nascimento – ist 82-jährig nach schwerer Krankheit verstorben. Er war zäher als erwartet. Schon vor Tagen schrieb seine Tochter in den soziale

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.