Anschlag in Türkei: 46 Festnahmen

Nach dem Bombenanschlag in Istanbul mit sechs Toten und 80 Verletzten hat die Polizei 46 Personen festgenommen. Darunter sei auch jene Syrerin, die die Bombe platziert haben soll, hieß es am Montag von der Polizei. Die türkische Regierung macht die syrische Kurdenmiliz YPG, eine Untergruppe der als

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.