Ein Klimagipfel im Bann von Krieg und Energiekrise

Der morgige Start der 27. UN-Klimakonferenz in Ägypten wird von Ukraine-Krieg und Energiekrise überschattet. Die Gespräche drehen sich um ungenügende Klimaziele, Gerechtigkeit – und ums Geld. Von Günter Pilch

Fragiler denn je“ seien die weltweiten Bemühungen, die Klimaerhitzung auf 1,5 Grad Celsius einzubremsen, bedauerte Sameh Shoukry dieser Tage in einem Interview. Der ägyptische Außenminister ist derzeit eine der zentralen Personen, die sicherstellen sollen, dass die einst in Paris entworfenen Klimare

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.