Energiepreise: EU in Uneinigkeit vereint

Mitgliedsländer betonen geeintes Vorgehen, Gaspreisdeckel bleibt weiter ein Zankapfel.

Wichtige Themen wie Ernährungssicherheit, Europas weitere Unterstützung für die Ukraine, kritische Infrastruktur oder die Reaktion auf die Vorgänge im Iran (gestern beschloss die EU weitere Sanktionen wegen der mutmaßlichen Lieferung von Kamikaze-Drohnen an Russland) werden beim derzeit laufenden He

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.