Wildtierbestände gehen zurück

Auch die 14. Ausgabe des „Living Planet Report“ des WWF, in dem die Entwicklung der Bestände vieler Wirbeltierarten erfasst wird, zeigt keine Trendwende zum Positiven: Laut dem Index, der auf Daten von 32.000 Wirbeltier-Populationen aus 5230 Arten beruht, sind deren Bestände um 69 Prozent gesunken.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.