Schwedens Wahlkrimi geht in die Verlängerung

Bis Mittwoch heißt es zittern: Erst die Auslandsstimmen könnten Wahl entscheiden. Langwierige Regierungsbildung wird erwartet.

Der schwedische Wahlkrimi zwischen dem Mitte-Links-Bündnis und dem konservativen Lager geht weiter und wird frühestens am Mittwoch entschieden. Nach Auszählung der Urnenstimmen lagen die konservativen Oppositionsparteien gestern bei der kleinstmöglichen Mehrheit von 175 Mandaten im neuen Reichstag,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.