SPÖ-Miete zu niedrig?

Die Miete der SPÖ-Parteizentrale in der Wiener Löwelstraße ist aus Sicht des Rechnungshofs auffallend billig. Das Haus ist im Eigentum der rot regierten Stadt Wien. Deren Bürgermeister und SPÖ-Wien-Obmann Michael Ludwig hatte Ende Mai angegeben, die Miete betrage derzeit rund 12.000 Euro – und sei v

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.