Mehr als 230 Tote und Verletzte

In einem dicht besiedelten Armenviertel in Haitis Hauptstadt Port-au-Prince sind nach UN-Angaben innerhalb von fünf Tagen mehr als 230 Menschen getötet oder verletzt worden. Die Menschen seien der grassierenden Bandenkriminalität im Viertel Cité Soleil zum Opfer gefallen. Die meisten der mindestens

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.