Johnsons eigene Partei macht Druck bei Nachfolge

Die Konservative Partei drückt bei der Suche nach einer Nachfolge des britischen Premierministers Boris Johnson aufs Tempo. Bis zur parlamentarischen Sommerpause am 21. Juli würden nur noch zwei Kandidaten im Rennen sein, kündigte Bob Blackman vom zuständigen „1922-Komitee“ an. Die Zahl der Bewerber

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.