Geldstrafen fürs Gießen

Dürre in Italien fordert besondere Maßnahmen: In Friaul dürfen nur 200 Liter Wasser pro Kopf verbraucht werden.

Von Stephan Schild

Wegen der lang anhaltenden Dürre in Italien hat die norditalienische Region Friaul-Julisch Venetien am Freitag den Wasser-Krisenstatus, eine Vorstufe zum Wasser-Notstand, ausgerufen. Die Bürger müssen jetzt strenge Regeln befolgen, wer sich nicht daran hält, muss mit Strafen rechne

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.