Glück als Sicherheitsdoktrin

Österreichs Neutralität wird im Ausland durchaus skeptisch betrachtet. Unser Land scheint sicherheitspolitisch in der Vormoderne stecken geblieben zu sein.

In seiner im Jahr 1532 veröffentlichten Bewerbungsschrift „Der Fürst“, für einen Beraterjob beim inoffiziellen Herrscher von Florenz, Lorenzo di Piero de’ Medici, widmete Niccolò Machiavelli sich nur in ein paar Zeilen der Neutralität, die sich etwa so zusammenfassen lassen: Weder für einen Staat no

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.