Impfpatente: Freigabe möglich

Neuer Kompromiss: Hoffnung für Entwicklungsländer

Nach langem Streit um die Freigabe der Impfstoffpatente in Entwicklungsländern zeichnet sich nun ein Kompromiss ab. Aktuellen Berichten zufolge haben sich die EU, USA, Südafrika und Indien auf einen Lösungsansatz geeinigt, der aber noch von der Welthandelsorganisation (WTO) abgesegnet werden muss. E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.