Armee hilft in Spitälern

Großbritannien kämpft mit Personalnotstand.

Wegen des Personalmangels durch die Omikron-Welle muss in London nun die Armee in Krankenhäusern aushelfen. Wie das Verteidigungsministerium mitteilte, werden in den kommenden drei Wochen 200 Militärangehörige in der britischen Hauptstadt im Einsatz sein. Außerdem werden 32 Soldatinnen und Soldaten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.