Erdogan wirft der EU „Blindheit“ vor

Nach der EU-Entscheidung, die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei weiter auf Eis zu lassen, hat Ankara dem Staatenverbund „strategische Blindheit“ vorgeworfen. Der Ministerrat hatte einstimmig entschieden, dass die Beitrittsverhandlungen eingefroren bleiben. „Der Rat stellt mit Bedauern fest, dass

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.