Wird Assange jetzt an die USA ausgeliefert?

Ein Gericht in London hat entschieden, dass der Aufdecker in die USA überstellt werden kann. Dort droht ihm wegen Spionage lebenslange Haft. Sein Team will berufen.

Einem neuen Urteil des Londoner High Courts zufolge, soll der WikiLeaks-Mitbegründer Julian Assange nun doch an die USA ausgeliefert werden können. Der Urteilsspruch bedeutet einen schweren Rückschlag für Assange, der sich gegen eine solche Auslieferung verzweifelt wehrt.

Die High-Court-Entscheidung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.