Goodbye, Queen – was jetzt, Barbados?

Inselstaat ist jüngste Republik der Welt und setzte eigene Präsidentin ein. Abnabelung von britischer Queen scheint vollendet – wirtschaftliche Überlebensfähigkeit bleibt großes Fragezeichen.

Von Thomas Golser

Der Schritt kam nicht aus heiterem Karibikhimmel – er darf als heiß ersehnter Abschied von einer Ära gelten: Barbados emanzipiert sich formell und kehrte der Langzeitregentin Elizabeth II. als Staatsoberhaupt den Rücken. Der 287.000-Einwohner-Inselstaat im Atlantik, eins

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.