Nobelpreis in Physik für Klimaforscher

Zwei Meteorologen und ein Physiker geehrt.

Der Nobelpreis in Physik geht heuer an Forscher, die sich mit der Simulation des Klimas und der Erforschung komplexer Systeme auseinandersetzen. Der Preis geht zur Hälfte an den 89-jährigen Deutschen Klaus Hasselmann und den 90-jährigen Syukuro Manabe (USA/Japan). Die andere Hälfte der Auszeichnung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.