Tripolis

Rund 40000 Migranten in Libyen festgenommen

Verhaftete wurden unter anderem in Haftlager in der Hauptstadt Tripolis gebracht.  Symbolbild  Reuters

Verhaftete wurden unter anderem in Haftlager in der Hauptstadt Tripolis gebracht.  Symbolbild  Reuters

Libysche Behörden sprechen von einer Aktion gegen illegale Migration und Drogenhandel.

Libysche Sicherheitskräfte haben rund 4000 Migranten festgenommen, darunter Hunderte Frauen und Kinder. Die Menschen seien in der Stadt Gargaresch im Westen des Landes zusammengetrieben und in Haftlager in der Hauptstadt Tripolis und Umgebung gebracht worden, teilten Behörden am Samstag mit. Der Son

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.