Youtube will Videos mit Falschinformationen von Impfgegnern sperren

Die Videoplattform Youtube hat angekündigt, die Konten prominenter Impfgegner und jener, die gegen Impfungen werben, sperren zu wollen. Verschwinden sollen nicht nur Videos, die gezielt Falschinformationen streuen, sondern auch solche, die sich gegen zugelassene Impfungen (wie Masern) richten. Betro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.