„Baby-Gangs“ machen Riviera unsicher

In Rimini und Umgebung treiben Banden von Jugendlichen ihr Unwesen. Die Corona-Pandemie spielt dabei eine nicht ganz unwesentliche Rolle.

Federico Fellini hat das Phänomen bereits in seinem Film „I vitelloni“ aus dem Jahr 1953 raffiniert beschrieben. Rimini, die Riviera Romagnola, junge Leute, die sich die viele Zeit, die sie haben, nicht immer nur mit legalen Mitteln vertreiben. I vitelloni, das sind auf Italienisch eigentlich die Kä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.