Heimische Helfer retteten Dorf vor der Flammenwalze

Steirische und niederösterreichische Feuerwehrleute melden ersten Erfolg. Ablöse kommt mit Flugzeug.

Es ist ein kräftezehrender Einsatz bei brütender Hitze, die rund 120 Feuerwehrleute aus Niederösterreich und der Steiermark an ihre Leistungsgrenzen bringt. Beim Hilfseinsatz im Rahmen des EU-Zivilschutzmechanismus in Nordmazedonien kämpfen sie Schulter an Schulter mit slowenischen Feuerwehrleuten g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.