Die Hitzewelle facht die Brände weiter an

In Griechenland soll heute der Höhepunkt der Hitzewelle sein. Doch Entspannung ist keine in Sicht. Auch in der Türkei und in Italien nicht.

Von Gerd Höhler aus Athen und Bettina Gabbe aus Rom

Die heftigste Hitzewelle seit 35 Jahren hat Griechenland fest im Griff. Noch in der Vorwoche hatten die griechischen Behörden den Italienern bei den Bränden in Sardinien mit Maschinen ausgeholfen, aber jetzt können sie die Flugzeuge selbst nicht meh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.