Beratungstätigkeit

Ex-Neos-Chef Matthias Strolz berät den Bildungsminister

Strolz (r.) berät Faßmann (l.). Hartinger, Steuerer

Strolz (r.) berät Faßmann (l.).

 Hartinger, Steuerer

Der frühere Neos-Chef Matthias Strolz berät seit April das türkis geführte Bildungsministerium von Heinz Faßmann.

Das geht aus einer Antwort von Faßmann auf eine parlamentarische Anfrage des FPÖ-Abgeordneten Christian Lausch hervor. In einer Aufstellung sämtlicher externer Berateraufträge des Ministeriums findet sich der Name des Neos-Gründungsmitglieds.Der Vertrag mit Strolz läuft laut Anfragebeantwortung bis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.