„Es war so, als hätten wir niemals existiert“

Selma Jahić ist eine Überlebende aus Srebrenica. Ihre Erinnerungen retraumatisieren sie bis heute. Den Krieg verstand sie damals als hörnernes Monster.

Von Daniela Breščaković

Frau Jahić auf dem Bild (rechts) sind Sie mit Ihrer Mutter zu sehen. Aufgenommen in Srebrenica. Sie waren damals sechs, Ihre Mama 23 Jahre alt. Hinter Ihnen liegen Serbien und die „feindlichen Truppen“, schrieben Sie auf Twitter. Es herrschte Krieg. Wie fühlen Sie sich, wenn S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.