Drei Frauen in Kaufhaus getötet

Wie die Polizei nun bekannt gab, wurden bei der Messerattacke in Würzburg hauptsächlich Frauen angegriffen. Das Motiv des Somaliers ist noch nicht vollends geklärt.

Bei der Bluttat in der Innenstadt von Würzburg wurden am Freitagnachmittag drei Frauen in einem Kaufhaus getötet. Das gab Unterfrankens Polizeipräsident Gerhard Kallert gestern bekannt. Auch die meisten Verletzten sind weiblich. Ob der mutmaßliche Täter – ein 24 Jahre alter Mann aus Somalia – bewuss

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.