Belgier lassen die Blumen für Klimaschutz sprechen

Im Benelux-Land kämpft eine Umweltinitiative mit einer ungewöhnlichen Maßnahme gegen das Bienensterben: Gartenbesitzer sollen im Mai auf das Rasenmähen verzichten.

Von Peter Riesbeck, Brüssel

Mit dem Frühling kommt ein vertrautes Geräusch zurück in viele Gärten. Doch geht es hier weniger um das Summen der Bienen als vielmehr um das monotone Surren der Rasenmäher. Simon Demeulemeester kennt das. Der junge Belgier pflegt hinter seinem Haus nahe Gent seinen eigene

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.