Protokolldesaster und die Macht der Bilder

Zwei Sessel, ein Sofa, ein Affront: Was beim Türkei-Besuch der EU-Spitzen schiefging.

Auch zwei Tage nach dem „Sofagate“ in Ankara hat sich der Aufruhr nicht gelegt. EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen und Ratspräsident Charles Michel waren nach Ankara zu Staatschef Recep Tayyip Erdoğan gereist. Beim gemeinsamen Gespräch standen für die drei nur zwei Sessel im Scheinwerferlicht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.