Impfstreit endet mit Kompromiss

198.815 Impfdosen für Österreich: Es bleibt ein schaler Nachgeschmack.

Bis zuletzt hatten sich Österreich, Slowenien und Tschechien gegen den von der portugiesischen Ratspräsidentschaft vorgeschlagenen Korrekturmechanismus für die Nachzügler bei den Impfbestellungen gewehrt. Am Ende, nach stundenlangen Verhandlungen, wurde schließlich eine abgeänderte Variante auf den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.