Leipzig im Schockzustand

Ein Auto rast in der sächsischen Metropole in eine Menschengruppe. Alle denken erst an ein Attentat, doch die Polizei geht von einem Unfall aus – mit drei Toten.

Ein Autofahrer ist in Leipzig an einer Ampel nahe einer Straßenbahnhaltestelle in eine Gruppe Fußgänger gefahren und hat drei von ihnen getötet. Eine 85-jährige Frau und ein 80 Jahre alter Mann starben noch an der Unfallstelle. Eine zweite Frau sei wenige Stunden später in einem Krankenhaus ihren sc

Artikel 41 von 108
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.