Ein Leben voller Widrigkeiten

Die Lage der Christen im Irak ist dramatisch wie nie. Der Papst trifft auf ein Land im Chaos.

Von Ingo Hasewend

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick gab sich im vergangenen November beeindruckt von der Widerstandskraft und dem Mut der katholischen Ortskirchen im Irak. Zuvor hatte er das Zweistromland ebenso besucht wie Syrien und sich von der aktuellen Lage der Christen in dem Wirrwarr aus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.