Erneut massiv verschärfte Maßnahmen in Griechenland

Athen verordnet strenge Maßnahmen, Neuinfektionen gingen zurück – doch es gibt nur wenige Intensivbetten.

In Griechenland gelten seit heute erneut massiv verschärfte Corona-Einschränkungen. Viele Lockerungen, die Athen für Weihnachten und Silvester genehmigt hatte, fallen weg. So müssen Friseure, Buchhandlungen und Kirchen wieder schließen. Die nächtliche Ausgangssperre gilt wieder von 21 Uhr bis 5 Uhr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.