Ungarische Regierung schweigt zu Sex-Affäre

Nun leitet die Staatsanwaltschaft ein Verfahren gegen den ungarischen EU-Abgeordneten József Szájer ein.

Der EU-Abgeordnete der ungarischen Regierungspartei Fidesz, József Szájer nahm am Freitag an einer im Lockdown verbotenen Party in einem Brüsseler Club teil. Nachdem die belgische Polizei laut Medien die Party mit Drogen, Sex und Alkohol in einer bekannten Bar der Brüsseler Schwulenszene gesprengt h

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.