INTERVIEW

„Erst Masse ermöglicht das Geschäft“

Wolfgang Meyer-Hentrich hat die Branche im Visier.

Herr Meyer-Hentrich, was wird von der Kreuzfahrtbranche nach Corona noch übrig bleiben?

MEYER-Hentrich: 50 bis 60 Monsterschiffe mit über 3000 Passagieren kreuzen sonst auf den Weltmeeren. Nun sind es eine Handvoll – und die machen keine Profite. Auch wenn Touren für die Veranstalter ob der Hygienema

Artikel 42 von 112
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.