IRan

Geheimaktion beim großen Erzfeind

Ein israelischer Agent tötete im Auftrag der USA im Iran einen hochrangigen Al-Kaida-Führer.

Der Vizechef der islamistischen Terrororganisation Al-Kaida ist einem Zeitungsbericht zufolge im Iran getötet worden. Abu Mohammed al-Masri sei bereits im August von zwei Männern auf einem Motorrad in Teheran erschossen worden, berichtete die „New York Times“ unter Berufung auf Sicherheitskreise. Da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.