Heimliche Brutstätte der Gewalt

Hat Frankreich ein Tschetschenen- Problem? Nach der Enthauptung des Lehrers Samuel Paty durch einen Asylwerber aus dem Milieu richtet sich der Blick der Ermittler auf die Szene. Diese gilt als verroht, gewaltbereit und kaum bekannt.

Die Polizei schlug im Morgengrauen zu. Mit Dutzenden Einsätzen geht der französische Staat nach der Ermordung des Lehrers Samuel Paty seit Montagfrüh gegen Islamisten im ganzen Land vor.

Wie das Innenministerium in Paris bekannt gab, wurde der ermordete Geschichtslehrer Opfer einer Fatwa, eines relig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.