Vatikan: Keine Sakramente bei Sterbehilfe

In einem am Dienstag von der römischen Glaubenskongregation veröffentlichten Papier zieht die katholische Kirche rote Linien.

Mit so großer Spannung wurde schon lange kein Urteil des Österreichischen Verfassungsgerichtshofs erwartet. Am morgigen Donnerstag verhandelt das Höchstgericht in Wien öffentlich darüber, ob das Verbot der aktiven Sterbehilfe in Österreich aufgehoben werden soll.

Der Widerstand von Ärzten und Kirche

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.